Mentalfeldtherapie

 

Die Mentalfeldtherapie (MFT) bietet durch das Beklopfen bestimmter Akupunkturpunkte eine schnell wirksame, nicht-invasive Möglichkeit zur Behandlung von akuten oder chronischen Schmerzen und emotionalen Stresszuständen.

 

Besonders hilfreich ist diese Methode z. B. bei

  • Ängsten,
  • Süchten,
  • Depressionen,
  • Schmerzen
  • und zur Trauma-Behandlung.

Erfolge zeigen sich oft schon innerhalb weniger Minuten.

Ebenfalls zum Einsatz kommen unter anderem die Arbeit mit Glaubenssätzen, Augenbewegungen (ABM), Farbbrillen und das Zeichnen von Bildern.

Testen von Störfeldern und Medikamenten

Renate Grün, MSc, Heilpraktikerin

Energie- und Informationsmedizin, Coaching